Das Haus der guten Form – wie wir das verstehen.

Entwurf

Man schaut nur hin uns spürt es schon: Materialien, Proportionen, Farben – nicht nur das was wir sehen, lässt uns für ein Möbel begeistern. Die Ausgewogenheit eines Entwurfs lässt sich fühlen. Bewusst oder unbewusst. Rational geht es dabei nur bedingt zu. Genausowenig wie bei den Designern, die diese Stücke einst entworfen haben. Die unsichtbare Schnittmenge zwischen der Idee des Gestalters und unserem ästhetischen Verständnis ist etwas ganz Besonderes – eben weil sie nicht offensichtlich und sehr individuell ist.

Bekannte Designer verstecken im Entwurf ihre etablierte Handschrift, neue Talente begründen darin ihre eigene Sprache. Wenn wir einrichten kombinieren wir das mit Gespür zu einem facettenreichen Dialog – in harmonischem Einklang oder in einer lebhaften Diskussion. Hier lässt sich trefflich spielen.

Wichtig dabei ist immer, was Ihnen gefällt. Sie treffen bei Behr Ihre Wahl aus den besten Stücken internationaler Einrichtungsmarken und ausgesuchten Objekten feiner Kollektionen.

Detail

Schlichtes ist sehr schön. Schlichtheit war einst das Maß aller Dinge. Das Detail war verpönt, musste sich rechtfertigen: Es war nur erlaubt, wenn es Sinn machte, wenn es die Funktion verlangt. Das ist die Definition der „guten Form“ – auch heute noch. Wir finden aber ebenso, ein Detail soll Freude bringen. Auch dann macht es Sinn. Ein Umgang mit Maßen, ein Mehrwert für das Auge: Die Ziernaht am Sessel ist mitunter das Gesicht eines ausgezeichneten Komforts.

Material

Eine filigran dünne Tischplatte, ein Ingenieurprodukt – schier endlos. Ein dickes Leder, großzügig in Falten gelegt von Hand. Beides beeindruckt den Betrachter durch seine offensichtlichen Eigenschaften. Ein Werkstoff ist traditionelle, formgebende Konstante bei der Suche nach einer Form. Holz und Leder beispielsweise geben mit ihren natürlichen Eigenschaften gewisse Regeln vor. Moderne maschinelle Fertigungsmethoden schenken den Designern heute aber auch völlig neue Möglichkeiten. Sie definieren einen kreativen Gestaltungshorizont von nicht minder hohem ästhetischen Wert.

Das Material ist nicht nur schlicht, was wir sehen und berühren. Seine Verarbeitung ist das, was die Beständigkeit eines Möbels ausmacht, seine Nachhaltigkeit dessen Wert.

Qualität

Qualität ist für uns kein dehnbarer Begriff. Wir definieren ihn klar. Er steht für Wertbeständigkeit und Langlebigkeit, ist die Basis für Vertrauen. Qualität finden Sie bei uns in der stilsicheren Auswahl und Präsentation unseres Sortiments, in der hochwertigen Ausführung des Produkts, unserem fachkundigen Service vor und nach Ihrem Auftrag und in unserer Kommunikation. Wenn einmal etwas nicht passt, setzen wir uns für Sie ein. Für uns selbst ist Qualität das Maß der Zufriedenheit unserer Kunden. Mag es nach Reklame klingen, meinen wir es doch genau wie hier geschrieben – schwarz auf weiß.

Handwerk

Industrielle Fertigung kann Qualität gewährleisten, Manufaktur weit mehr. Ein Möbel aus Handarbeit birgt ehrliche Werte, denn der Handwerker bereichert es mit seinem Verständnis für das Material. Handarbeit darf sichtbar sein. Manchmal reicht es aber auch, einfach nur darum zu wissen. Ein aufwändig von Hand gepolstertes Bett birgt höchsten individuellen Komfort. Eine meisterlich vernähte Lederhaut ist es, die manch bequeme Gestalt gerade erst ermöglicht. Eine von Hand gezapfte Verbindung im Holz schafft eine sichtbar materialgerechte Verbindung von Form und Funktion. Solche Besonderheiten schenken einem Möbel Wert und Persönlichkeit, wie es keine Maschine produzieren kann.

Zeitlos

Was zu einem Klassiker reift, ist nicht planbar. Zeitlos ist jedoch immer etwas von Qualität. Ein Möbel, das einen gemeinsamen Nenner von Entwurf, Material und Detail auf sich vereint. Die etablierten Klassiker von heute waren ihrer Zeit voraus – und Neuheiten von einst, präsentiert bei Behr. Die Suche nach der beständigen Form hat bei Behr Tradition. Unsere Auswahl an Einrichtung verbindet eben diese Klassiker mit Neuem, mit Außergewöhnlichem oder einfach Schönem. Sie sollen die Sicherheit haben, etwas Besonderes bei uns zu finden. Etwas das Wert behält, nicht nur aufgrund seiner langlebigen Verarbeitung, sondern schlicht aufgrund seiner guten Form.

Dienst

Was wir tun, soll Ihnen Freude bringen. Unsere Leidenschaft für Möbel und gutes Design zeichnen wir in unserer Ausstellung sichtbar für Sie zu einem Bild. Ergänzt um textile Raumausstattung – ausgesucht nach schlichtem Nutzen, wohlfeiler Kombination oder dramatischem Akzent. Mit echter Kunst erinnern wir an die Tradition der Galerie im Hause Behr. Unsere Ausstellung ist unser erstes Pfund. Wie könnten wir uns besser bei Ihnen bewerben.

Bei Behr beraten Sie erfahrene Planer, Innenarchitekten und Raumausstatter. Die Auftragsabwicklung überwacht eine sorgfältige Verwaltung. Hauseigene Schreiner und Raumausstatter schließlich liefern und montieren fachgerecht.

Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich von uns inspirieren. Wir freuen uns darauf, Ihren Einrichtungswunsch zu erfüllen.